Geschichten aus dem Leben des Fensterputzers

Geschichten aus dem Leben des Fensterputzers

Samstag, 19. Januar 2019

Endlich 2019

neues Jahr neues Glück...?
Besser gesagt, es geht weiter. Neustart!
Wir haben zwar nicht alles in der Hand, aber das meiste.

Erstmal Dankeschön an alle unseren treuen Stammkunden. Es ist jedesmal aufs neue ein Genuss für Sie zu arbeiten. Wir hoffen sehr, dass es so bleibt.

Wir werden weiterhin unser Bestes geben. Wir werden weiterhin an unsere Technik feilen, und immer wieder Neuerung mit einbauen. 2018 gab es wieder einige Neuerungen.
Im Bereich Reinigungsmittel haben wir uns besonnen. Wir testeten über die Jahre diverse Reinigungsmittel, über Industriereiniger bis hin zu selbst gemischten Spezialreinigern auf Kokosölbasis. Zu guter letzt sind wir wieder am Anfang rausgekommen. Back to the Roots! Das gute alte Pril. Warum? Hautverträglich, effektiv und kostengünstig. Außerdem schonend zum Material, egal ob Holz, Kunststoff oder Alu.
Die zweite Neuerung war wohl die gewagteste! Stahlwolle! Ja richtig, wir reinigen ihre Glasflächen mit einer speziellen, polierenden Stahlwolle. Die Ergebnisse sind hervorragend und selbstverständlich kratzfrei. Besonders im Bereich Dachflächenfenster und Terrassendächern sind die Ergebnisse einfach richtig gut. Ohne Kratzer und ohne giftige Chemie. Und durch den polierenden Effekt auch länger anhaltend und abperlend.
Mal sehen was 2019 an Neuerungen auf Lager hat.

Eins ist schon mal sicher. Wir haben wieder einen neuen Kollegen im Raum Bamberg/ Baunach.
Michl Müller zieht es nach Franken. Er wir als Subunternehmer für und mit uns arbeiten. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit.

In diesem Sinne grüßt der Fensterputzer Daniel

Mittwoch, 24. Januar 2018

Ist denn schon 2018 oder was?

Die meisten werden es schon bemerkt haben.

Wir haben Zuwachs bekommen!

Genau ein kleines Mädchen: Noelina!
Aber das ist nicht der einzige Zuwachs. Wir haben tatsächlich expandiert und einen neuen Kollegen dazugewonnen.

Noah Wolf!

Herzlich willkommen! 


Bisher haben wir die meisten Aufträge alleine oder mit Hilfe einiger Freunde/ Subunternehmer gestemmt. Da die Resonanz unserer Kunden allerdings so enorm gut war, hatten wir eigentlich nur eine Möglichkeit, wir brauchen Verstärkung. Die andere Option wäre gewesen, einen Großteil unserer Kunden nicht weiter zu betreuen. Allerdings entspricht das nicht wirklich unserer Philosophie. Obwohl es in der Vergangenheit ab und zu notwendig war, treue Kunden an andere Kollegen abzugeben, wollten wir das nicht zur Gewohnheit werden lassen.

Wir hatten auch überlegt, ob wir einfach weiter auf Subunternehmer zurückgreifen oder nicht. Letztendlich scheiterte diese Überlegung an zwei Tatsachen. Auf der einen Seite waren unsere Kollegen selbst so gefragt, dass sie kaum noch Lücken hatten, um uns in Bamberg zu unterstützen (spricht eindeutig für die hohe Qualität unserer Kollegen). Auf der anderen Seite wollen wir unseren Kunden Konstanz bieten und natürlich ein Vertrauensverhältnis aufbauen, was bei ständig wechselnden Mitarbeitern so nicht möglich ist. Schließlich ist es eine unumstößliche Tatsache, dass ein Fensterputzer im Privathaushalt große Teile der Privatsphäre sieht, was hohe Diskretion erfordert. Diskretion und Respekt gegenüber dem Kunden und seinem Besitz.

Wir haben uns deshalb nach langem Ringen dazu entschlossen, einen Kollegen anzulernen, damit er unsere Prinzipien vertreten kann und besonders auf Qualität achtet. 
Die ersten Monate sind nun vergangen und wir arbeiten nun seit August 2017 zusammen. Um ehrlich zu sein, ich bin mehr als zufrieden. 
Wir sind ein gutes Team.

Meine Frau und die zwei kleinen Mädels haben unsere Planung gut im Griff, während wir draußen an der Front, Glas-Front, einiges abarbeiten oder wie mein Kollege aus Bonn immer sagt: 

wegpöllen! :-)

Wie ihr seht, sind wir gut gerüstet für die kommende Saison.
Außerdem haben wir die Wintermonate genutzt und uns neue Techniken aus US und UK angeschaut. Einiges davon macht Sinn und erhöht hoffentlich nochmal unsere Qualität und in zweiter Linie unsere Geschwindigkeit. Abwarten und Earl Grey trinken. 

NEXT-LEVEL-CLEANING


Unsere Saison startet offiziell am 19.02.2018! Bis dahin genieß ich noch meine Elternzeit und dann geht die Post wieder ab!


Bis dahin alles Gute! 
Es grüßt recht freundlich euer Fensterputzer
 



Mittwoch, 25. Januar 2017

-15 °C Pettstadt

Hallo liebe Kunden!

Das neue Jahr hat begonnen, also rein theoretisch.

Bei heftigen Minusgraden ist nicht an Fensterputzen zu denken. Sie haben die Wahl, mein Wasser frier an Ihrer Scheibe fest, Ihre Wohnung kühlt sehr unangenehm aus oder meine Finger erstarren zu Eis am Stiehl. Alles nicht wirklich aufregend!

Aber keine Sorge bald wird es wärmer. 

Wir planen bereits unsere Termine für März und April. Aber auch im Februar ist noch die eine oder andere Lücke vorhanden...

Es wird wieder einiges passieren dieses Jahr. Wir hoffen Sie bleiben uns treu und sind weiterhin zufrieden mit unserer Arbeit!


das wars  wiedermal vom Fensterputzer Daniel (auf den Sommer wartend.....)

Samstag, 24. September 2016

Harzfilter-Vermietung !


Harzfilter-Vermietung

Reinigung von  Wintergärten,
Glasfronten,
Rollos & Raffstores

bis 6m HÖHE bequem vom Boden aus!



Wintergarten / Glasfronten / Raffstores / Rollos selber putzen?

Sie möchten die Außenflächen ihres Wintergartens mit professionellem Werkzeug reinigen?

Sie haben eine große / hohe Glasfront und möchten von außen ohne aufwendige Hubsteiger oder Leiterkonstruktionen reinigen?

An Ihren Fenster sind moderne Raffstores verbaut, welche Sie kostengünstig und schnell selbst reinigen wollen?
Ihre Rollos brauchen mal dringend eine Reinigung von außen?

Wir stellen Ihnen neueste Reinstwasser-Filtertechnik (Wasser trocknet ohne Flecken & Streifen ab) inkl. Bürsten, Teleskopstangen & Reinigungsmittel zur Verfügung.

Noch Fragen? Wir informieren Sie gerne

Freitag, 22. Januar 2016

Neues Jahr, neues Glas 2016!

Liebe Kunden, 

und die, welche es noch werden möchten:-)

Vielen Dank für ein richtig gutes Jahr 2015...


Wir sind froh, dass wir uns schon so früh auf dem Bamberger Reinigungsmarkt etablieren konnten.
Damit haben wir nicht gerechnet! Nicht so schnell :-)
Viele Dank für IHR Vertrauen. Es hat Spaß gemacht!


 Ok what's new im Jahr 2016... 


1. Meine Frau Christa ist wieder mit am Start und hoch motiviert
Unsere kleine Tochter Emily-Faye gibt ihr einen Tag in der Woche frei...Let's rock! 
Wie schon in Südamerika werden wir wieder ein super Team sein. Ihre Fenster brauchen uns! 

2. Vermietung von Reinigungswerkzeugen
Ja, es gibt immer noch diesen Hausmann, der unbedingt am Wochenende den Wintergarten oder die Raffstores selber putzen will. Da wir nicht jeden davon überzeugen können, dass SHOPPEN mit der Herzdame angenehmer ist, greifen wir zu anderen Mitteln. Wir wollen Ihnen wenigsten die Arbeit erleichtern und vermieten deshalb ab sofort modernste Reinigungsgeräte. Probieren Sie es aus.
3. Motivation! 
Aufgrund des letzten Jahres und dem Vertrauen, dass Sie uns weiterhin entgegenbringen, platzen wir fast vor Enthusiasmus und Motivation. Wir haben unsere Techniken weiter verfeinert und unsere Ausrüstung immer weiter entwickelt. Wir freuen uns auf Ihre Aufträge!!!

Wir geben Gas!
Bis bald! Der Fensterputzer grüßt vom Dach!

Mittwoch, 19. August 2015

Sommer Sonne Sonnenschein

 

Die Sonne scheint durch frisch geputzte, streifenfreie Fensterscheiben und Glasdächer...

Was will man mehr ???

 

 

 

Wintergärten, Wohnungen, Häuser, Büros,  Schaufenster & Raffstores... 

Hochglanz meine Freude! 

36Grad im Schatten! Das geht trotzdem? Logisch!

 

 

 

Die richtige Technik, hochwertige Reinigungsmittel, professionelles Werkzeug & absolutes High-Speed-Cleaning.

Da staunt die begeisterte Hausfrau und wundert sich über diese einmalige und durchaus seltene Qualität. 


 

Gönnen sie sich ein kühles Bier im Schatten und lassen Sie uns für den Glanz sorgen. 

 

It's all about Glamour!

 

Fensterputzer Bamberg ! Genießen Sie den Sommer! 

Sie haben es sich verdient☺       

 

Es grüßt Ihr Fensterputzer Daniel






Donnerstag, 2. April 2015

Der März - der eigentliche Anfang - Glasreinigung für Fortgeschrittene


März 2015! Die Saison ist in vollem Gange... 


  Ein Wintergarten nach dem anderen erstrahlt in neuem Glanz.

Rundherum, innen, außen und auf dem Dach. Raffstores erfahren oft ihre erste Reinigung. Diese mühevolle Arbeit liegt nicht jedem, und nicht jeder hat das professionelle Werkzeug und Know-how dafür. Wintergärten sind nicht alles...
Ein Haus, eine Wohnung wird wieder hell.
 Wintergärten und Privatwohnungen sind unsere Spezialität.  

Auch das eine oder andere Großprojekt war im März dabei.


Erster großer Fisch an unserer Angel. Ca. 250 Scheiben im Hotel Rosenhof in Kemmern. Alle Fenster der Zimmer, des Restaurants und der Konferenz- und Festsäle waren dran.
Direkt gefolgt von Friseurschule Meininghaus in Forchheim.
 Wir danken Gebäudemanagment Greulich für diesen Auftrag.
Es gibt viele Gebäudereinigungsfirmen, aber nur wenige erfüllen höchste Ansprüche. Da macht die Zusammenarbeit wirklich Spaß und der Kunde ist nicht nur König, sondern ein zufriedener...
Fenster und Raffstores wurden grundgereinigt. Wurde auch mal Zeit.

Zwischendurch waren auch wieder einige Altbau-Fenster dabei.

Doppeltverglast oder in Kastenbauform. 
 Was gibt es schöneres, als in einer alten Bamberger Villa im Haingebiet oder in Gaustadt Fenster zu putzen, die älter als Ihre Oma sind.
Teilweise 100Jahre alt.
Das ist wahre Nostalgie und Denkmalpflege.
Fensterreinigung auf höchstem Niveau.
Faszinierte Kunden so weit das Auge reicht.
Oder wie schauts aus mit Sprossenfenstern.
Fensterputzer-Bamberg ist für alle da :-)

Ein Tipp von uns: Regelmäßige Pflege der Fenster ist das A und O. 2 mal im Jahr putzen ist Minimum, besser sogar 3-4 mal im Jahr.
Ihr Vorteil: Genießen Sie immer den Blick in die Natur, ungetrübt!
Wie immer grüßt der Fensterputzer-Bamberg!



 

Endlich 2019

neues Jahr neues Glück...? Besser gesagt, es geht weiter. Neustart! Wir haben zwar nicht alles in der Hand, aber das meiste. Erstmal Dan...